Kategorien
Tech

E-Reader Test: Die besten E-Book-Reader für Reisen (mit Kindle Alternativen)

In der heutigen digitalen Welt werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie dank der Technologie das, was Sie bei sich tragen, vereinfachen wollen. E-Reader können so platzsparend sein, dass Sie Ihre Lieblingsbücher auf Knopfdruck mitnehmen können.

Es besteht kein Zweifel, dass ein E-Reader für Buchliebhaber eine unverzichtbare Reisebegleitung ist, aber zu wissen, welches Buch man kaufen soll, kann schwierig sein.

Wenn es um E-Reader geht, denken Sie vielleicht auch, dass Kindles die einzige Option sind. Kobo und Nook sind die beiden anderen Hauptakteure auf dem Markt für E-Reader und jeder hat seine Vor- und Nachteile. Dieser Einkaufsführer führt Sie durch die wichtigsten Entscheidungen beim Kauf eines E-Readers.

Die 10 besten E-Book-Reader

#ProduktBewertungShop
1
Rakuten Kobo Form E-Book-Reader Touch Screen 8 GB WLAN Schwarz Rakuten Kobo Form E-Book-Reader
  • Hintergrundbeleuchtung Display
  • Technologie: E Ink Papier
  • Bildschirmgröße 8 Zoll
2
Kindle Oasis, Leselicht mit verstellbarer Farbtemperatur, wasserfest, 32 GB, WLAN, Grafit Kindle Oasis, Leselicht mit
  • Unser bestes, 7 Zoll großes Paperwhite-Display mit 300 ppi und frontbündigem Design
  • Farbtemperatur des Frontlichts lässt sich von Weiß bis Bernstein verstellen
  • Wasserfest (IPX8), sodass Sie in der Badewanne oder am Pool lesen können
3
PocketBook e-Book Reader 'InkPad 3' (8 GB Speicher; 19,8 cm (7,8 Zoll) E-Ink Carta Display; SMARTlight; Wi-Fi) in Black PocketBook e-Book Reader 'InkPad 3'
  • 7,8 Zoll (19,8 cm) großes E-Ink Carta HD-Display mit 300 dpi für ein gestochen scharfes Schriftbild
  • SMARTlight zur Regulierung von Lichtfarbe und Helligkeit für ein harmonisches Leseerlebnis zu jeder Tageszeit
  • Audiofunktionen für echten Multimediagenuss
4
inkBOOK Prime HD - 300dpi 6-Zoll E-Book-Reader 8GB Quad-Core Schwarz inkBOOK Prime HD - 300dpi 6-Zoll
  • Blendfrei - papierähnlicher 300 dpi 6-Zoll E-Ink-Bildschirm
  • Frontbeleuchtung mit Farbtemperaturmanagement
  • Quad-core CPU und Lange Akkulaufzeit.Sprachen: Tschechisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Französisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Ukrainisch, Hebräisch, Arabisch
5
Kobo Libra H2O 7' White
  • Rundum wasserdicht mit HZO-Schutz. IPX8 – Bis zu 60 Min. in 2 m Tiefe wasserdicht
  • 7 Zoll 300 PPI E Ink Carta-Display, Auflösung: 1680 × 1264
  • 192 g
6
PocketBook e-Book Reader 'Touch HD 3' (16 GB Speicher; 15,24 cm (6 Zoll) E-Ink Carta Display; SMARTlight; Wi-Fi; Bluetooth) in Kupfer PocketBook e-Book Reader 'Touch HD
  • Reflexionsfreier E-Ink Carta Touchscreen mit SMARTlight zur Regulierung von Lichtfarbe und Helligkeit
  • Bluetooth-Schnittstelle zur Kopplung von kabellosen Kopfhörer uneingeschränkten Hörbüchergenuss
  • Unterstützung von 17 gängigen Buch-, vier Bild- sowie zwei Audioformate (mp3 und m4b) ohne Konvertierung
7
Kindle Paperwhite, wasserfest, 6 Zoll (15 cm) großes hochauflösendes Display, 8 GB – mit Spezialangeboten - Schwarz Kindle Paperwhite, wasserfest,
  • Jetzt erhältlich in Schwarz, Dunkelblau, Lila oder Grün.
  • Jetzt wasserfest (IPX8), sodass Sie am Strand, am Pool oder in der Badewanne lesen und entspannen können.
  • Verfügt über 8 GB und damit doppelt so viel Speicherplatz im Vergleich zum Vorgängermodell. Optional mit 32 GB erhältlich, sodass noch mehr Magazine, Comics und Hörbücher auf Ihren Kindle passen.
8
Kindle Kids Edition – mit Zugriff auf mehr als tausend Bücher, pinke Hülle Kindle Kids Edition – mit Zugriff
  • Enthält einen Kindle (10. Generation), eine kindgerechte Hülle, 2 Jahre Sorglos-Garantie sowie 1 Jahr lang Zugriff auf Amazon Kids+ (FreeTime Unlimited) mit mehr als tausend Büchern ohne zusätzliche Kosten.
  • Kindle Kids Edition wurde eigens für das Lesen entwickelt und verfügt über ein Schwarzweißdisplay ohne Spiegeleffekte sowie eine wochenlange Akkulaufzeit. Anders als bei einem Tablet gibt es keine Ablenkung durch Spiele, Werbung oder Videos.
  • Mit dem Abonnement für Amazon Kids+ (für 1 Jahr ohne zusätzliche Kosten) können Kinder über tausend beliebte Bücher und Reihen entdecken, darunter Harry Potter, Die drei ??? und viele weitere.
9
PocketBook e-Book Reader 'Basic Lux 2' (8 GB Speicher; 15,24 cm (6 Zoll) Display; 17 unterstützte Buchformate) in Obsidian Black PocketBook e-Book Reader 'Basic Lux
  • 15,24 cm (6 Zoll) E Ink Carta HD-Display mit 16 Graustufen
  • Integrierte Vordergrundbeleuchtung für komfortables Leseerlebnis jederzeit und überall
  • Blättertasten und beleuchtetes Display - höchste Ergonomie für stundenlanges Lesen
10
Sight Word Practice Activity Book: Learn, Trace & Practice The 44 Most Common High Frequency Words For kindergarten Kids, Learning To Write & Read Activity Book For Kids (English Edition) Sight Word Practice Activity Book:

Warum einen E-Reader kaufen?

Mit E-Readern können Sie hunderte von Titeln gleichzeitig mit sich herumtragen, die alle sicher hinter einem leicht lesbaren Bildschirm versteckt sind und in einem leichten und kompakten elektronischen Format vorliegen.

Sicherlich werden Sie anfangs das Gefühl eines Buches oder den Geruch des Papiers vermissen, aber wenn Sie einmal erkannt haben, wie sehr ein E-Reader das Spiel verändern kann, werden Sie es nicht eine Minute lang bereuen, zur dunklen Seite übergegangen zu sein.

Vergleichen: Kindle, Kobo und Ecke
Wenn es um die Auswahl des richtigen E-Readers für Sie geht, gibt es drei große Anbieter auf dem Markt, die alle Modelle anbieten, die so ziemlich alles bieten, was Ihr Herz beim Lesen begehrt, mit Ausnahme des immer flüchtigen Geruchs von altem Papier.

Der ursprüngliche und möglicherweise immer noch beste E-Reader Kindle von Amazon dominierte nach seiner ersten Veröffentlichung viele Jahre lang den Markt.

Mit einer Reihe von Versionen, aus denen man wählen kann, sind fast alle Modelle etwas teurer als ihre Konkurrenten, aber Kindle-Benutzer lieben das leichte und doch qualitativ hochwertige Gefühl der Geräte, die preisgünstigen oder kostenlosen Bücher auf Amazon und clevere Kleinigkeiten wie schnellere Seitenumblätterungszeiten und automatische Lichtanpassung.

Kobo

Als einer der wenigen anderen E-Reader, die dem Kindle in Bezug auf Verkauf und Beliebtheit nahe kommen, ist der Kobo eine etwas billigere, aber ebenso effiziente Alternative, die gut funktioniert.

Selbst mit seiner etwas geringeren Speicherkapazität bei allen Modellen können Sie auf diesem Gerät problemlos eine Vielzahl von Titeln speichern, auf die alle über den Kobo-Shop zugegriffen wird.

Die meisten Kobo-Modelle werden auch mit einer Reihe klassischer Literatur vorinstalliert geliefert, d.h. Sie können lesen, sobald Sie das Gerät aus der Verpackung nehmen.

Das größte Verkaufsargument von Kobo ist der Preis. Mit einem konstanten Preis, der zwischen 20 und 30 Dollar billiger ist als der Kindle, erhalten Sie immer noch ein schön aussehendes, einfach zu bedienendes E-Reader, das sofortigen Zugang zu einer ganzen Welt von Titeln bietet, nur ohne das Amazon-Logo.

Im Vergleich zum Kindle ist die Tastatur und das Navigationslayout viel benutzerfreundlicher, so dass er superleicht zu bedienen ist.

Ratgeber

Winkel

Schließlich ist der Außenseiter in dieser Liste der „Nook“. Der E-Reader des Literaturgiganten Barnes & Noble, der gegen solche wie Kindle und Kobo um einen Platz im Herzen der elektronischen Lesegeräte weltweit kämpft.

Mit günstigeren Einkaufspreisen bieten die Nook-E-Reader eine preiswerte Alternative zu den beiden großen Playern.

Dinge, die es bei einem E-Book-Reader zu beachten gilt
Die Spezifikationen von E-Readern können dramatisch variieren. Bevor Sie sich festlegen, sollten Sie alle folgenden Punkte berücksichtigen:

Konnektivität

Um einen neuen Titel zum Lesen auf Ihrem geliebten E-Reader herunterzuladen, benötigen Sie Zugang zum Internet. Je nach Marke und Modell, das Sie kaufen, sollten Sie über 4G-Mobilfunk oder Wi-Fi online gehen können.

Je nachdem, ob Sie bereit sind, Geld auszugeben, um auch unterwegs online zu bleiben, oder ob Sie Ihre Titel zu Hause herunterladen möchten, bevor Sie gehen, hängt es von der Konnektivität ab, wo und wann Sie neue Titel auf Ihr Gerät heruntergeladen bekommen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät Ihnen das Herunterladen von Titeln ermöglicht, wann und wo Sie wollen.

Berührungsbildschirm

Während Touchscreens in allen anderen Bereichen des Elektroniksektors einen Mehrwert zu bieten scheinen, sind E-Book-Lesegeräte nicht immer so schnell bereit, diese Art von Technologie zu schätzen.

Da alle großen Hersteller inzwischen Touchscreen-Modelle anbieten, war Amazon einer der letzten, die dies taten. Die Kunden gaben an, dass sich E-Reader dadurch eher wie Tabletten als wie elektronische Bücher anfühlten; eine Unterscheidung, die echte E-Reader-Liebhaber religiös motiviert.

Wollen Sie einen Touchscreen? Sind Sie der Meinung, dass ein Touchscreen das Gefühl eines E-Readers beeinträchtigt? Diese Antworten können Ihnen helfen, das für Ihren Stil am besten geeignete Gerät zu finden.

Speicher

Der durchschnittliche E-Reader bietet zwischen 4 GB und 8 GB Speicher, was in etwa der Speichermenge entspricht, die Sie auf einem Smartphone der Einstiegsklasse finden würden.

Auch wenn sich das nicht nach viel anhört, sind 8 GB mehr als genug, um etwa 500 Bücher zu speichern, vorausgesetzt, dass diese 500 Bücher nicht alle die Länge von „Krieg und Frieden“ haben.

Bildschirm

Während die Bildschirmgrößen in den letzten Jahren offenbar kleiner geworden sind, scheint sich die Standardgröße für die meisten E-Reader bei 5, 6 oder 9,7 Zoll (12,7, 15,2 oder 24,6 Zentimeter) eingependelt zu haben. Viel wichtiger als die psychische Größe sind jedoch die Darstellungsmöglichkeiten, die das Gerät bietet.

Der Text und die Bilder auf der virtuellen Seite müssen unglaublich klar und scharf sein. Bei E-Readern wird die Bildauflösung in Pixeln pro Zoll, auch PPI genannt, gemessen.

Es kommt auf höhere Zahlen an, und Bilder mit hohem PPI, 300 oder mehr, sind klarer als solche mit niedrigem PPI.

Einige E-Reader bieten eine LCD-Bildschirmtechnologie, die besser in der Lage ist, eine Vielzahl von Farben und Schnittstellen darzustellen, genau wie Ihr Tablet oder Smartphone.

Da die meisten Leser dieses echte Buchgefühl zu schätzen wissen, sehen Bildschirme mit elektronischer Tinte dem Papier ähnlicher als LCD-Bildschirme.

Formate

Ihre digitale Literatur ist in einer Vielzahl von Formaten erhältlich, von denen nicht alle für jeden Leser geeignet sind. Verschiedene Formate bieten Ihnen jedoch das gleiche Aussehen und die gleiche Lesbarkeit. Zu den am weitesten verbreiteten Formaten gehören

  • ePUB (.epub) – das am weitesten verbreitete Format und eines, das normalerweise überall außerhalb von Amazon zu finden ist
  • TXT (.txt) – ein einfaches Textformat, bei dem Bilder und Grafiken nicht unterstützt werden. Sehr nützlich für textlastige Dokumente wie Forschungsberichte oder Nachschlagewerke.
  • AZW (.azw) – auch bekannt als „Kindle-Dateien“, diese Dateien können komplexe Inhalte speichern, können aber nur auf Kindle-Geräten oder der Kindle-Anwendung gelesen werden.
  • MOBI (.mobi) – die Unterstützung für diese Dateien wurde zu Gunsten der oben genannten eingestellt, aber dieses Format ist eine Erwähnung wert, da sie immer noch für Geräte mit geringer Bandbreite verwendet werden.

Audio

Wenn Sie sich für einen E-Reader und nicht für einen Tablet-Hybriden wie den Kindle Fire entscheiden, können Sie unter anderem ein ordentliches Maß an Audiokapazität verlieren.

Es stimmt zwar, dass viele E-Reader Ihnen die Worte ähnlich wie bei einem Hörbuch auf CD vorlesen, aber die Stimme kann sehr mechanisch sein und ein unzusammenhängendes Gefühl vermitteln.

Akku

Wenn Sie daran gewöhnt sind, Ihr iPad täglich aufladen zu müssen, wird es Sie vielleicht freuen zu erfahren, dass die meisten E-Reader zwischen 2 und 4 Wochen regelmäßig genutzt werden können, ohne dass sie aufgeladen werden müssen.

Der Grund dafür ist, dass elektronische Farbbildschirme sehr wenig Strom verbrauchen und die meisten E-Reader ohne Funkverbindung nur etwa 30 Minuten pro Tag verwendet werden. Wenn Sie es den ganzen Tag, also jeden Tag, benutzen, muss Ihr Gerät natürlich öfter aufgeladen werden.

Gewicht

Eines der bemerkenswertesten Elemente Ihres E-Readers ist die Tatsache, dass er ganze Bibliotheken im Wert von Literatur enthalten und dabei weniger wiegen kann als ein einzelnes Taschenbuch.

Da die meisten großen Player zwischen 6 und 7 Unzen (170 und 198 Gramm) wiegen, was nur halb so leicht ist wie selbst ein iPad Pro, sind diese Geräte aufgrund ihres Gewichts perfekt für Reisen, Pendeln und sogar zum Lesen im Bett geeignet.

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.